Deskriptive/kontrastive Systemlinguistik

„Die Sprache ist dasjenige Instrument, mit dem der Mensch Denken und Fühlen, Stimmung, Streben, Wollen und Handeln formt, dasjenige Instrument, mit Hilfe dessen er beeinflusst und beeinflusst wird, die letzte und tiefste Voraussetzung für die menschliche Gesellschaft, aber auch der fundamentale, unentbehrliche Halt des menschlichen Individuums, seine Zuflucht in einsamen Stunden, wenn die Seele mit der Wirklichkeit ringt und der Konflikt sich auflöst im Monolog des Dichters, des Denkers, des Grüblers.”                                             

 

                                                            Louis Hjelmslev

 

Aktuelles/Wissenswertes

Rechtschreibhinweis

Sowohl diese Webseiten als auch alle herunterladbaren Materialen sind in der neuesten deutschen Rechtschreibung (2006) abgefasst.
Referenzwerk für die Änderungen ist grundsätzlich das amtliche Regelwerk, das auf der Website des Rats für deutsche Rechtschreibung eingestellt ist.

 

Kontaktadresse

pilarsky@unideb.hu

(Benutzen Sie das Formular auf der Startseite.)

Über Facebook bin ich nicht erreichbar!

Dr. habil. Jiří Pilarský

Schneller Zugriff per Smartphone über QR-Code:

Diese Webseiten sind für alle Germanistik-Student(inn)en gedacht, die an meinen Lehrveranstaltungen in Debrecen (Ungarn) teilnehmen bzw. perspektivisch interessiert sind. Sie sollen dazu beitragen, dass Sie im Notfall auch von Ihrem Heimatort aus über alles Aktuelle bequem, rechtzeitig und operativ informiert werden und immer und überall, egal, wo Sie sich gerade physisch befinden, auf alles Notwendige Zugriff haben sowie auf der Höhe der Ereignisse sind.
    Hier finden Sie Informationen, Planungen, Lehrtexte, Handouts, Hilfsmaterialien und andere Unterlagen, die sich nicht nur im Rahmen der Lehrveranstaltungen an der Universität, sondern auch beim Selbststudium und nicht zuletzt während der Vorbereitung auf die Prüfungen als nützlich erweisen können.
    Beachten Sie bitte, dass diese Site die einzige Quelle ist, wo Sie die benötigten Standard-Materialien beziehen können. Den traditionellen Vertrieb in Form von Xerokopien gibt es seit etwa 15 Jahren nicht mehr. Dadurch konnten in dem seitdem abgelaufenen Zeitraum erhebliche Mengen Papier und Toner eingespart werden.
    Die Unterlagen sind nur für diejenigen gedacht, die auch meine Lehrveranstaltungen belegen. Für Interessenten "von auswärts" werden sie nicht empfohlen und sind in gewissen Fällen (in Ermangelung des entsprechenden didaktischen Kontexts) sogar so gut wie nutzlos.
 

Hinweise zum Herunterladen der verfügbaren Materialien:

  1. Alle Texte sind im Acrobat-Reader-Format (.pdf) gespeichert, deshalb erscheinen alle Zeichen (einschließlich der Transkriptionssymbole u.a.) sowohl auf dem Bildschirm als auch im Druck richtig, ohne dass Ihr Computer zusätzliche Zeichensätze benötigt.

  2. Die notwendige Programm-Ausstattung (Adobe Acrobat Reader®) können Sie hier kostenlos herunterladen:

       

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Lehrmaterialien" rechts im Wegweiser.

  2. Klicken Sie die benötigten Handouts, die Sie herunterladen möchten, je nach der Codenummer der entsprechenden Lehrveranstaltung an. Je nach Features und Einstellungen Ihres Browsers wird die Datei sofort eröffnet bzw. es erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie die Datei entweder sofort eröffnen oder das Verzeichnis für den Download einstellen und den Dateinamen des herunterzuladenden Handouts modifizieren können.

Optimalisiert für die Auflösung 1152 x 864 oder höher sowie für

Mozilla Firefox.

 

Zugriffszahl seit Mai 2004:
Zur Homepage des Instituts für Germanistik (Universität Debrecen)

© 2007 www.tvojewww.cz
Designed by/vyrobilo  STUDIO D7